Image

Denkmaltag 2020: Chronik des Tag des offenen Denkmals Suhl

Image

Der Tag des offenen Denkmals geht auf die Idee des französischen Kulturministers Jack Lang zurück. 1984 machte er erstmals in Frankreich Denkmale der Öffentlichkeit zugänglich. Diese Idee wurde im Weiteren durch andere europäische Länder übernommen, und der Europarat initiierte 1991 den European Heritage Day. Die nach der Wiedervereinigung Deutschlands gegründete Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert seit 1993 bundesweit diesen Tag des offenen Denkmals in Deutschland.

denkmalplakettemini 9Der Tag des offenen Denkmals geht auf die Idee des französischen Kulturministers Jack Lang zurück. 1984 machte er erstmals in Frankreich Denkmale der Öffentlichkeit zugänglich. Diese Idee wurde im Weiteren durch andere europäische Länder übernommen, und der Europarat initiierte 1991 den European Heritage Day. Die nach der Wiedervereinigung Deutschlands gegründete Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert seit 1993 bundesweit diesen Tag des offenen Denkmals in Deutschland.

In der neu erstellten digitalen Chronik kann man für die einzelnen Jahre, jeweils in Kapitel unterteilt, die Programme, Objekte, Denkmalpreise, Faltblätter, Presse- und Videobeiträge finden. Hier kurz erklärt:

Objekte

Kapitel 1
Programm

 Die Stadt Suhl beteiligt sich seit 1993 an dieser Veranstaltungsreihe mit der Öffnung spezieller Denkmale und einem besonderen Programm. Jedes Jahr wird nicht nur ein wechselndes Thema ausgesucht, sondern es werden auch passende Objekte gesichtet, ausgewählt und geöffnet, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern unsere Stadt auf eine einzigartige Art und Weise näher zu bringen. Deshalb konnten schon über 55.000 Besucher begrüßt werden.

Objekte

Kapitel 3
Denkmalpreis

Seit 1994 wird jährlich ein Denkmalpreis der Stadt Suhl an ausgewählte Bauherren für besondere Leistungen bei der Sanierung von Kulturdenkmalen verliehen. Der Thüringer Denkmalpreis wurde bereits 9 Mal nach Suhl vergeben.

Objekte

Kapitel 5
Zeitungsausschnitte

Die Suhler Regionalpresse berichtete regelmäßig und ausführlich über diese Kulturveranstaltung.

Objekte

Kapitel 2
Objekte

 Im Laufe der Jahre wurden über 180 Objekte vorgestellt. Unser Dank dafür gilt an dieser Stelle noch einmal den vielen Eigentümern und Akteuren.
This image for Image Layouts addon

Kapitel 4
Faltblätter

Zu den speziellen Themen wurden 32 Faltblätter der Reihe „Historische Gebäude in Suhl“ herausgegeben.

This image for Image Layouts addon

Kapitel 6
Videos

Ebenso begleitete das Suhler Regionalfernsehen mit vielen Videobeiträgen diese Denkmaltage.

 

Diesmal Anders

Angesichts der aktuellen Gefährdungslage durch Covid-19 wurde in diesem Jahr der Tag des offenen Denkmals neu gedacht und wird in einer anderen Form stattfinden, als gewohnt. Die Stadt Suhl hat die Anregung, den diesjährigen Aktionstag kontaktfrei und digital zu feiern, aufgenommen, und erarbeitete eine vielschichtige und informative digitale Chronik der Denkmaltage von 1993 bis 2019 in Suhl. Daraus wird ersichtlich, dass der Denkmaltag seinen festen Platz im Kulturleben Suhls hat, und stets großes Interesse in der Öffentlichkeit fand.

Bleiben Sie alle wohlauf und passen Sie gut auf sich auf, damit wir uns beim nächsten Denkmaltag wieder persönlich begegnen dürfen!

Ihr André Knapp

Oberbürgermeister